Zupfinstrumente

Gitarre

Zum Unterricht

Der Gitarrenunterricht im Musikverein umfasst Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Für Anfänger empfiehlt sich das Erlernen der klassischen Spielhaltung. Dies gilt vor allem für Kinder, die im Alter von ca. sieben bis acht Jahren den Unterricht aufnehmen können.

Fortgeschrittenen, älteren Einsteigern und Wiedereinsteigern eröffnen sich neben dem klassischen Unterricht noch folgende Bereiche:

Bei der Gitarre als Begleitinstrument geht es vor allem um das Erlernen von Spieltechniken, um Songs oder aktuelle Chart-Hits zu begleiten. Notenkenntnisse treten hierbei etwas in den Hintergrund, sind aber auch Teil des Unterrichts.

Plektrumspiel, Anschlagsmuster und das Lesen von Akkordsymbolen sind hier zentrale Inhalte.

 

E-Gitarre

Zum Unterricht

Jazz, Blues, Rock und Funk sind die wichtigsten Stilistiken populärer Musik, bei denen die E-Gitarre als mitunter stilbildendes Instrument schon immer eine besondere Rolle gespielt hat.

Inhalte des Unterrichts sind u.a. das Erlernen grundlegender Begleittechniken (Akkordbegleitung), das Erarbeiten ausgewählter Stücke aus der Rock- und Pop-Geschichte bis hin zu dem Repertoire aktueller Bands sowie Solo-Gitarrentechniken und der Bereich Improvisation.

Bei jüngeren Schülern erfolgt der Einstieg zur E-Gitarre nach vorheriger Absprache.

Empfehlenswert sind vorhandene Grundlagen auf der akustischen Gitarre.

Ferner bieten wir bei Interesse und entsprechendem Spielstand das Mitwirken in Ensembles oder Bands an. Bei allen Aktivitäten soll natürlich die Freude an der Musik und dem Instrument im Vordergrund stehen.

 

E-Bass 

Zum Instrument

Der E-Bass ist für das Fundament in der Band zuständig und in fast allen musikalischen Stilrichtungen Zuhause. Er fungiert als Bindeglied zwischen Rhythmik, Harmonik und Melodieführung.

Virtuose Bassisten wie Jaco Pastorious, Stanley Clarke, Marcus Miller, Jamaaladeen Tacuma u. a. verhalfen dem E-Bass durch die Weiterentwicklung von Spieltechnik, Harmonik und Improvisation zur Anerkennung als vollwertiges Melodie- und Soloinstrument.

Im Unterricht werden Themen wie Rhythmik, Notenlesen, Harmonielehre, Spieltechnik, Stilistik, Groove und Bandspiel behandelt, wobei die Vorlieben des Schülers gern berücksichtigt werden.

 

Voraussetzungen zum Erlernen des Instrumentes 

Das E-Bass-Spielen kann ab dem zehnten Lebensjahr erlernt werden, nach Absprache gerne auch früher.